Hyperton X ® - Muskelspannung lösen

Die Aufrichtung des Menschen beginnt am Fuß!
Hyperton X ® ist eine von Frank Mahony entwickelte kinesiologische Methode um den hypertonen Zustand von Muskeln (zu hohe Muskelspannung) festzustellen und zu lösen. Diese Arbeit befasst sich mit der skelettstützenden Muskulatur und Geweben, die mit den Drucksensoren in den Füßen in direkter Wechselbeziehung stehen.

Fehlinformationen von den Füßen ans Gehirn
Hypertonie im Bereich des Fußsohlengewebes löst eine Verwirrung im neurologischen Informationsfluss aus, der von den Drucksensoren in den Fußsohlen ausgeht. Falsche Informationen werden an das Gehirn weitergeleitet und nicht selten entstehen daraus Schonhaltungen.

Spezifische Arbeit an den betroffenen Muskeln
Mit Hyperton-X ® können wir den einzelnen skelettstützenden Störmuskel oder die störende Muskelgruppe identifizieren und sie aus dem hypertonen Zustand befreien. Gleichzeitig kann die Fußsensorenkorrektur verschiedene Abläufe im Körper harmonisieren.

Vom Breitensportler bis  zum Olympiateilnehmer
Entspannte Muskeln ermöglichen ein allgemeines körperliches Wohlbefinden, Bewegungsfreiheit, gute Koordination, leichtes Lernen, beständige Leistung und Elastizität. Mahony arbeitete mit Lernbehinderten, als auch hochbegabten Schülern. Mit Spitzensportlern aller Leistungsklassen, sowie Olympiateilnehmern.
 

Fußsensoren

Unser Körper dient uns in absoluter Perfektion

Hauptursachen der Zivilisations-Krankheit „Rückenschmerz“ kennt jeder: Zu wenig Bewegung, schlechte Haltung, vieles Sitzen, einseitige körperliche Tätigkeit.

Unser Körper versucht Fehlhaltungen zu kompensieren, doch ist die Belastung dauerhaft führt dies zu Überlastung der Wirbelsäule, des gesamten Muskelsystems, Haltungsschäden und Schwächen des Bewegungs-Apparates was wiederum weitreichende Folgen auf unser gesamtes Befinden hat.
 

 
el.bec - werbegrafik & webdesign